Facebook-Kampagne

Food For All

Caritas-Aktion 'Foodsharing'


 

Projekte gegen Hunger

Eine Frau trägt einen Korb mit grünem Gemüse  / Martina Nerz

Sierra Leone

Eine warme Mahlzeit am Tag

Im Norden von Sierra Leone erhalten 7.000 Schüler und Schülerinnen eine warme Mahlzeit. Mit den Schulspeisungen werden die lokale Landwirtschaft gestärkt und die Kinder zu Schulbesuchen motiviert. mehr

Zwei Mädchen im Portrait / CRS/ Lane Hartill

Niger

Sichere Ernährung für Kleinkinder

Über die Arbeit in 12 kirchlichen Ernährungszentren werden unterernährte Kinder unter fünf Jahren und schwangere und stillende Mütter erreicht. So kann die Sterblichkeit gesenkt und das Recht auf Gesundheit gestärkt werden. mehr

Kind auf dem Schuldweg / Karen Kasmauski , CRS

Projekt

Saatgut und Bildung - um wieder Fuß zu fassen

Hunger und Armut sind im entlegenen Nordosten des Landes Folge von Flucht und politischer Krise. Mit Saatgut, Weiterbildung und gemeinsamer Vermarktung erwirtschaften Familien in Madeng Payam ein kleines Einkommen für eine gesündere Ernährung. mehr

Mitarbeiter gießt Plamöl in einen Kanister / Volker Gerdesmeier

Kongo

Saatgut und Palmöl für Vertriebene

Zehntausende flohen seit 2013 vor der Gewalt in der Zentralafrikanischen Republik in den entlegenen Nordwesten des Kongo. Hier ist die Ernährungslage besorgniserregend, auch für die aufnehmenden Gemeinden. mehr

Kinder an Wasserhahn / Christoph Gödan, Caritas international

Äthiopien

Nothilfe und Vorsorge

Die Dürren halten Äthiopien fest im Griff und verursachen eine der größten humanitären Krisen weltweit. Caritas ist an verschiedenen Orten in Äthiopien präsent, leistet Nothilfe und Vorsorge. mehr

Männer stehen bei einem Ochsen / Caritas international

Äthiopien

Ochsen und Saatgut für sichere Ernten

Aus eigener Kraft die eigene Ernährung sichern – das ist das Ziel, das die Partner von Caritas international gemeinsam mit kleinbäuerlichen Familien verfolgen. mehr

Kinder spielen mit Wasser an einem der neuen Brunnen / Pieter-Jan De Pue

Afghanistan

Hilfe für die konfliktbetroffene Bevölkerung

Ausbau der Landwirtschaft, Schaffung von Einkommensmöglichkeiten und ein verbesserter Zugang zu Trinkwasser: So kann die prekäre Situation der Bevölkerung im Hochland gelindert werden. mehr