zurück

Afrika

Katastrophenhilfe

Äthiopien: Gegen den Hunger

Paddy Kelly auf Konzerttour

Paddy Kelly mit einem kleinem Kind auf dem ArmPaddy Kelly spricht mit den Menschen, die von der Dürre in Äthiopien betroffen sind.Caritas international

Vor über vier Jahren besuchte Paddy Kelly erstmals die Projekte von Caritas international in Äthiopien und war sichtlich beeindruckt. "Kein Weg war dem Musiker zu weit, kein Schlagloch zu tief, um die Wirksamkeit der Programme zu begutachten", erinnert sich Michael Brücker von Caritas international. Er war mit Paddy Kelly im April 2012 in Äthiopien unterwegs. Paddy zeigte sich überrascht, mit welch bescheidenen Mitteln hier Großes bewirkt werden kann.

Der Bau eines Beckens für den Wasserrückhalt kostet 8.000 Euro. Damit kann die umliegende Bevölkerung in Trockenzeiten bis zu sechs Monate lang mit Wasser versorgt werden. Die einfachen Konstruktionen haben bereits vielen Menschen das Leben gerettet.

Der Musiker, der zwischenzeitlich sechs Jahre als Mönch in Frankreich verbrachte, war in besonderem Auftrag unterwegs: In Begleitung eines Teams von Stern-TV und Caritas international reiste Paddy eine Woche lang durch Äthiopien, um die Projekte der Caritas aus nächster Nähe zu erleben. In Kooperation mit dem Bonifatiuswerk und Caritas international startete der Künstler seither mehrere Konzerttourneen durch deutsche Kirchen.

Pad Kelly zusammen mit KinderMit mehreren Konzerttouren engagiert sich Paddy Kelly für die Menschen in Äthiopien. Caritas international

"Jedes Konzertticket kann das Überleben einer Familie in Äthiopien sichern", freute sich Paddy. Obwohl er die Zeit als öffentliche Person bewusst hinter sich gelassen hat, machte es ihm sichtlich Freude, auf Tuchfühlung mit den Menschen zu gehen. Offen, respektvoll und wissbegierig führte er Dutzende Gespräche mit den Betroffenen. Die Eindrücke der Reise hat Paddy Kelly in seine spirituellen Konzerte einfließen lassen. Zehn Euro pro Ticket gingen dabei an Caritasprojekte zur Hungerbekämpfung in Ostafrika.

Die mit Musik, Inszenierung und Gebet gestalteten Abende fanden allesamt in Kirchenräumen statt. Zuletzt ging Paddy Kelly im Herbst 2016 auf Tour und stellte in 12 ausgewählten Kirchen und Kathedralen sein spirituelles Album "RUAH" vor. Auch mit diesen Auftritten unterstützte er die Arbeit von Caritas international.

November 2016