zurück

Afrika

Situation

Kenia: Dürre, Wassermangel, Hunger

Abudo Gufo und seine Familie / Foto: Linda Tenbohlen / Caritas international

Reportage

„Ohne die Hilfe der Caritas könnten wir nicht überleben.“

Die Dürre in Nordkenia währt inzwischen drei Jahre. Die jährlichen Regenzeiten sind ganz oder teilweise ausgefallen. Die Not wird immer größer. Ohne die Unterstützung von Caritas international und anderen Organisationen würden die Menschen ... mehr

Viehhirtin mit Tieren / Bente Stachowske

Reportage

Viehhirten in Nordkenia: Besser gewappnet gegen die Dürre

Im trockenen Norden Kenias haben vor allem Viehhirten mit Wassermangel zu kämpfen. Die Bevölkerung dürreanfälliger Regionen in der Region Marsabit wird von den Diözesen darauf vorbereitet, auf extreme Wetterlagen besser reagieren zu können. mehr

2 Kinder am Wasserhan eines Tanks / Bente Stachowske

Reportage

Wasser zum Lernen

Caritas international versorgt eine Schule in der Wüstenregion Nordkenias mit Wasser und stellt dadurch regelmäßigen Unterrichtsbesuch sicher. mehr