Hungerkrise Tschadsee: Caritas weitet Hilfe aus - caritas-international.de
URL: www.caritas-international.de/presse/presse/hungerkrise-tschadsee-caritas-weitet-hilfe-aus-364c6122-bc41-466d-9d41-6eda966ab
Stand: 16.08.2017

Pressemitteilung

Hungerkrise Tschadsee: Caritas weitet Hilfe aus

Freiburg, 31. Januar 2017. Caritas international weitet seine Hilfe für die Betroffenen der Hungerkrise am Tschadsee deutlich aus und ruft dringend zu Spenden auf. Das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes reagiert damit auf die seit Monaten sich verschlechternde Ernährungs- und Sicherheitslage in der Region. Laut Einschätzungen lokaler Caritasverbände in Nigeria, Niger, dem Tschad und Kamerun sind 9,2 Millionen Menschen dringend auf Nahrung und Wasser angewiesen. Mindestens 478.000 Kinder leiden unter Mangelernährung. Von den Betroffenen benötigen zudem 2,7 Millionen Menschen, die sich auf der Flucht vor den Kämpfen zwischen Boko Haram und Regierungsarmeen befinden, Notunterkünfte. Laut Vereinten Nationen handelt es sich um die schwerste humanitäre Krise in Afrika.

Aufgrund der seit 2009 anhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region sind Hunderttausende Menschen teilweise seit mehreren Jahren nicht mehr in der Lage, ihre Felder zu bestellen. In einigen Regionen im Norden von Nigeria liegt die Rate der Unterernährung bei Kindern unter fünf Jahren bei über 50 Prozent. Das ist vergleichbar mit dem Ausmaß in Somalia im Jahr 2011, als von den Vereinten Nationen eine Hungersnot ausgerufen wurde.

Lokale Helfer berichten, dass in den Flüchtlingslagern ankommende Familien seit Tagen nichts gegessen haben und ernstlich unterernährt sind. Die Hilfsappelle von Hilfsorganisationen und den Vereinten Nationen waren schon im vergangenen Jahr deutlich unterfinanziert. Caritasverbände unterstützen seit mehreren Monaten in Nigeria, Niger, dem Tschad und in Kamerun die Opfer der Hungerkrise mit Nahrung, Wasser und Notunterkünften. Caritas international stellt für die Hilfsprojekte nun weitere 300.000 Euro bereit.

Spenden mit Stichwort "Krisenhilfe Westafrika" werden erbeten auf:

  • Caritas international, Freiburg, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, BIC: BFSWDE33KRL oder online unter: www.caritas-international.de
  • Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international 4,83 EUR)

Caritas international ist das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit  mehr als 160 nationalen Mitgliedsverbänden.