URL: www.caritas-international.de/presse/presse/kenia-akute-nothilfe-im-umfang-von-400.000-euro-16abb2b7-4f16-4fcb-b550-18ee7f53
Stand: 16.08.2017

Pressemitteilung

Kenia: Akute Nothilfe im Umfang von 400.000 Euro

Freiburg, 13. Februar 2017.  In den Dürreregionen Kenias leistet Caritas international akute Nothilfe, um das Überleben von mehreren zehntausend Menschen zu sichern. Das Hilfswerk der Deutschen Caritas setzt nahezu 400.000 Euro für Dürre-Nothilfemaßnahmen im County Marsabit in Nordkenia ein und unterstützt damit mehr als 30.000 von der Trockenheit betroffene Menschen. Die Viehhirten und ihre Familien erhalten Mais, Bohnen und Speiseöl sowie Trinkwasser. Zusätzlich versorgen die Partnerorganisationen von Caritas international mehr als 10.000 Internatsschüler aus nomadischen Familien mit Nahrung.

"Nothilfe ist dringend gefordert", erklärt Wolfgang Fritz, Referent für Ostafrika bei Caritas international, der sich gegenwärtig im Norden von Kenia aufhält. "Ich habe hunderte von verendeten Tieren gesehen. Und Tiere sind die Lebensgrundlage der Menschen im Marsabit County." Diese Gegend, in der etwa 85 Prozent der Menschen von Viehzucht leben, ist besonders von der aktuellen Dürresituation betroffen.

Viele Regionen in Kenia leiden unter wiederkehrenden Dürren. In deren Folge fallen Brunnen trocken, Weiden verdorren, das Vieh, die Lebensgrundlage der Menschen, findet keine Nahrung mehr. In den vergangenen Monaten hat sich die Situation durch den lange ausbleibenden Regen weiter verschärft. Die Regierung in Nairobi hat den Notstand ausgerufen. Mehr als zwei Millionen Kenianer sind gegenwärtig von der extremen Trockenheit betroffen und benötigen dringend Hilfe.
  
Wolfgang Fritz, Länderreferent für Kenia bei Caritas international, befindet sich momentan in Nordkenia und steht für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Kenia finden Sie auf unserer Homepage.

Spenden mit Stichwort "Kenia" werden erbeten auf:

  • Caritas international, Freiburg, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, BIC: BFSWDE33KRL oder online unter: www.caritas-international.de
  • Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zuzüglich üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international 4,83 EUR)
  • Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin; IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02, Evangelische Bank eG, BIC GENODEF1EK1 oder online unter www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/
  • Charity SMS: SMS mit NOT an die 8 11 90 senden (5 EUR zuzüglich üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Diakonie Katastrophenhilfe 4,83 EUR)

Caritas international ist das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit mehr als 160 nationalen Mitgliedsverbänden.