Thema

Projekte

Katastrophenhilfe und -vorsorge

Wie Caritas Katastrophenhilfe leistet

Wir sind das Hilfswerk der katholischen Kirche für Not- und Katastrophenhilfe. Gerade bei Naturkatastrophen ist es überlebenswichtig, sofort reagieren zu können. Wir sind über unsere lokalen Partner in mehr als 160 Ländern präsent. Unsere Partner sind mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut und wissen, wie sie in kürzester Zeit die am dringendsten benötigten Hilfsgüter beschaffen können. Sie kennen sich vor Ort aus und können dadurch weitaus effektiver helfen als es eingeflogene Hilfskräfte je könnten.

In der Katastrophenhilfe geht es darum Leben zu retten. Ebenso notwendig ist es, schon im Wiederaufbau den Menschen eine eigenständige Zukunft zu sichern. Und wir wollen die Gefahren reduzieren, dass die Menschen erneut Opfer einer Katastrophe werden. Deswegen nimmt die Vorsorge vor Katastrophen einen wichtigen Teil unserer Arbeit ein. Besonders betroffen von Katastrophen sind immer die Menschen, die vorher schon zu den Schwächsten gehörten. Sie zu stärken, ist unsere Aufgabe. Dies geht nur, wenn wir die Betroffenen von Beginn an beteiligen. Sie sind Planer und Ausführende, wir begleiten sie dabei. 

Männer und Frauen beladen ein Auto mit Säcken / Conferencia Episcopal de Colombia

Kolumbien

Nothilfe für Familien, Kinder und Schwangere

Caritas verteilt in Mocoa Lebensmittel, Wasserfilter für Trinkwasser, Hygieneartikel und Haushaltswaren und deckt damit die Grundbedürfnisse der Menschen. mehr

Caritas Mitarbeitende laden einen LKW ab / Cáritas del Perú

Peru

Nothilfe nach Flutkatastrophe

Caritas Peru leistet schnelle und unkomplizierte Nothilfe für die Flutopfer und plant gleichzeitig den Wiederaufbau. mehr

Somalia: Wasser für Binnenvertriebene / Caritas internationalis

Somalia

Wasser als Überlebenshilfe

Viehhirten haben ihre Rinder und Ziegen verloren und die verdorrten Weideregionen verlassen. Über sechs Millionen Somalier sind von Hunger und Wassermangel bedroht. Der schnelle Zugang zu Wasser ist lebensrettend. mehr

Von Krieg und Hunger gezeichnet: Die Menschen im Südsudan.

Südsudan

Hilfe für die Leidtragenden von Krieg und Dürre

Im krisengeschüttelten Südsudan spitzt sich die Situation angesichts von Krieg und Dürre immer weiter zu. Unsere südsudanesischen Partner arbeiten auf Hochtouren, um die dramatische Lage der Not leidenden Bevölkerung zu lindern. mehr

Caritasmitarbeitende stehen in Rauchschwaden und besprechen die Lage. / Caritas Chile

Chile

Neue Lebensgrundlagen schaffen

Verteilung von Grundnahrungsmitteln, Instandsetzung der Trinkwasseranlagen und Ersatz für das verloren gegangene Vieh und landwirtschaftlichen Geräte und Rohstoffe - das ist der Schwerpunkt der Hilfe in Chile. mehr

Zwei Hände unter einem laufenden Wasserhahn / Caritas international / Holger Vieth

Indonesien

Hilfe für Dürreopfer

Das Klima im Osten Indonesiens ist harsch. Seit Jahren werden die Böden immer trockener. Ein Programm der Caritas zeigt Kleinbauern aus der Region neue Perspektiven. mehr

Haiti: Nothilfe und Wiederaufbau

Haiti

Hilfe für die Betroffenen von Sturmschäden

Nahrungsmittel und Trinkwasser sind die wichtigsten Nothilfegüter, die benötigt werden. Weiter wird Saatgut und Baumaterial zur Reparatur der Häuser verteilt. mehr

1 2 3 4 5 6