Naher Osten

Dossier

Die Dauerkrise im Nahen Osten

 

Im Büro der Caritas Syrien / Caritas international

Syrien

Syrien: Nothilfe im Kriegsgebiet

Während der Konflikt in Syrien anhält, steigt das Leiden der Menschen ins Unermessliche. Auch sechs Jahre nach Ausbruch der Krise ist keine Besserung in Sicht. Dennoch: Der Wille zum Leben bleibt ungebrochen. mehr

Syrische Schulkinder im Libanon. / Foto: Holger Vieth / Caritas international

Syrische Flüchtlinge

Libanon: Die höchste Priorität ist das Überleben

Mehr als eine Million syrischer Flüchtlinge sind im Libanon untergekommen. Dabei hat das Land selbst nur vier Millionen Einwohner und braucht dringend Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderung. Caritas international unterstützt die Menschen mit Nahrungsmittelhilfen, ärztlicher Versorgung, Bildungsangeboten und Bargeldhilfen. mehr

Mutter mit zwei Kindern in Jordanien / Alexandra Wey / Caritas

Syrische Flüchtlinge

Jordanien: Gezielte Hilfe für Frauen und Kinder

Syrische und irakische Flüchtlinge in Jordanien leben oft bereits seit Jahren in notdürftigen Unterkünften oder Flüchtlingslagern. Sie haben alles verloren, ihre Ersparnisse sind aufgebracht. Caritas hilft mit einem erfolgreichen sozialen Bildungsprojekt vor allem Kindern und Müttern. mehr

Caritas international

Irak

Irak: Hilfe für die Vertriebenen

Seit Juni 2014 verbreiten die Kämpfer des sogenannten Islamischen Staates im Norden und Westen des Irak erbarmungslos Terror und Gewalt. Doch auch die Rückeroberung der vom IS besetzten Gebiete zwingt die Menschen zur Flucht, so wie aktuell in Mossul. Die Caritas Irak sowie die Partnerorganisation CAPNI leisten humanitäre Hilfe. mehr

Wasserlieferung in Flüchtlingslager im Jemen / Foto: Philippe Kropf / OCHA

Jemen

Nothilfe für Kinder im Jemen

Die Krise im Jemen stellt eine der schlimmsten humanitären Tragödien der Gegenwart dar. Beinahe 19 Millionen Menschen sind auf Hilfe angewiesen. Dank ihres internationalen Netzwerks kann die Caritas die Menschen im Jemen, im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit CAFOD, unterstützen. mehr