Spendenaufruf für die Überlebenden des Tsunamis und der Erdbeben in Indonesien

zerstörte Häuser mit einem Rettungstrupp dazwischen / Foto: Reuters

Indonesien

Caritas leistet Nothilfe nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Mehr als 2.000 Tote, tausende Verletzte und mehr als 70.000 Menschen obdachlos. Die indonesische Insel Sulawesi wurde nacheinander von Erdbeben, einem Tsunami und einem Vulkanausbruch getroffen. Caritas international steht den Betroffenen zur Seite mehr

Taifun Philippinen / Foto: Caritas Internationalis

Philippinen

Nothilfe nach Taifun Mangkhut

Mit über 250 Stundenkilometern traf der Taifun „Mangkhut“ in der Nacht auf den 15. September in den Philippinen erstmals auf Land. Die Schäden sind enorm. Mehr als 70 Menschen verloren nach bisherigen Angaben ihr Leben. mehr

Menschen bei einer Verteilung / Foto: Caritas Indien

Indien

Erstversorgung und Unterstützung beim Wiederaufbau

Humanitäre Erstversorgung und Wiederaufbau einer Lebensgrundlage, das sind die Ziele, die Caritas international mit dem Projekt anstrebt. Die Hilfe kommt insbesondere Minderheiten im Bundesstaat Kerala zugute. mehr

Rohingya: Brunnen im Camp

Bangladesch

Verbesserung der Bedingungen im Camp

Im Flüchtlingslager versorgt Caritas Rohingya-Flüchtlinge mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Baumaterial, Kochgeschirr, Decken und Hygieneartikel. Die Sanitäreinrichtungen werden verbessert und psychosoziale Betreuung angeboten. mehr

2 Jungen auf einer staubigen Straße - einen Wasserkanister tragend / Tommy Trenchard

Südsudan

Hilfe für die Leidtragenden im Südsudan

Im krisengeschüttelten Südsudan verschärft sich die humanitäre Katastrophe angesichts von Krieg und Vertreibung. Unsere südsudanesischen Partner arbeiten auf Hochtouren, um die dramatische Lage der Not leidenden Bevölkerung zu lindern. mehr

unterernährtes Baby im Jemen / Foto: Cafod

Jemen

Nothilfe für Kinder im Jemen

Die Zivilbevölkerung trägt die Hauptlast des Krieges im Jemen, Millionen Menschen hungern. Die Caritas lindert die Situation der Kinder durch Zusatznahrung und medizinische Betreuung. mehr

Themendossiers

Dossier

Vergessene Katastrophen

Rohingya: Verfolgt und vertrieben!

 

Rohingya: Teaserbild Sommerkampagne 2018

Kampagne

Die größte Katastrophe ist das Vergessen

Gemeinsam rufen wir dazu auf, das Schicksal der Rohingya nicht zu vergessen. Am 25. August 2017 hatte die Vertreibung in Myanmar begonnen, seit dem sind mehr als 700.000 Menschen nach Bangladesch geflohen.

mehr

Wasser

Dossier

Wasserzugang für alle!

 

Frau trinkt klares Wasser an einem Brunnen / Bente Stachowske 2017

Schwerpunkt

Wasser für alle – überall, jederzeit

Seit 2010 ist der Anspruch auf sauberes Trinkwasser ein Menschenrecht. Doch die Realität ist oft eine andere. Vor allem während und nach Katastrophen oder Krisen müssen die Menschen mit Wasser und sanitären Anlagen versorgt werden – eine zentrale Aufgabe von Caritas international.

mehr

Klimawandel

Dossier

Klimawandel als humanitäre Herausforderung

 

Kinder machen eine Menschenkette in der dürren Savanne / Bente Stachowske/ Caritas international

Häufig gestellte Fragen

Klimawandel und humanitäre Notlagen

Hier finden Sie Begriffe rund um den Klimawandel, Erläuterungen zur Klimagerechtigkeit und Hinweise auf Zusammenhänge zwischen Klimawandel und humanitären Notlagen.

mehr

 

Brasilien-Experte Manuel Brettschneider über die möglichen Folgen der Wahl in Brasilien

Copyright by hr-iNFO

Good News


Ern�hrungssicherung im afghnaischen Hochland durch K�rbisse

Ernährungssicherung durch Kürbisanbau in Afghanistan

Was kann man tun, um die Landflucht und den Hunger im afghanischen Hochland zu stoppen? Die Ernten reichen nur für ein paar Monate im Jahr und Gemüse gibt es kaum. Gemeinsam mit Agrarexperten unserer Partnerorganisation wagten wir ein Experiment: Weizen- und Kürbissamen sollten die Situation verbessern. Mit Erfolg: Die Ernte konnte nach nur einem Jahr durch den Weizenanbau verdreifacht werden und auch die Kürbisse gedeihen gut. Mehr

 

Im Portrait: Caritas-Mitarbeitende weltweit


Wenn die Caritas Menschen in Notlagen hilft, dann sind es die lokalen Caritasverbände, die die Hilfsprogramme leiten und umsetzen - ob in Haiti oder Kolumbien, in Deutschland oder der Ukraine. Für die Auslandsarbeit des Deutschen Caritasverbandes gilt: Wir akquirieren die Mittel und unterstützen die lokalen Organisationen - wenn nötig - mit fachlicher Beratung. Die Hilfe vor Ort aber leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dort ansässigen Caritasverbände oder anderer Partner. 

 

 

Aktuelle Publikationen


 

Mehr Publikationen, wie zum Beispiel unsere Jahresberichte und Info-Broschüren, finden Sie in unserer Infothek. Zudem können Sie sich dort auch Videos anschauen, Hörbeiträge anhören und Schulmaterialien herunterladen. Hier geht's zur Infothek...