Syrien

Kinder als Leidtragende des Kriegs / Foto: Caritas Syrien

Konflikte und Krisen

Syrien: Nothilfe im Kriegsgebiet

Der Krieg in Syrien produziert unendliches Leid und ist längst kein innersyrischer Konflikt mehr. Die Caritas steht denen zur Seite, die am meisten unter den Folgen des Kriegs zu leiden haben – der Zivilbevölkerung. Ein Ende ist nicht in Sicht mehr

Syrische Schulkinder im Libanon. / Foto: Holger Vieth / Caritas international

Flucht und Migration

Libanon: Die höchste Priorität ist das Überleben

Mehr als eine Million syrischer Flüchtlinge sind im Libanon untergekommen. Dabei hat das Land selbst nur vier Millionen Einwohner und braucht dringend Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderung. Caritas international unterstützt die Mensch mehr

Mutter mit zwei Kindern in Jordanien / Alexandra Wey / Caritas

Flucht und Migration

Jordanien: Gezielte Hilfe für Frauen und Kinder

Syrische und irakische Flüchtlinge in Jordanien leben oft bereits seit Jahren in notdürftigen Unterkünften und Flüchtlingslagern. Ihre Ersparnisse sind aufgebracht, viele sind nur mit dem Hab und Gut, das sie tragen konnten, über die Grenze geflohen. mehr

Unsere Arbeit in Syrien

In Syrien wird acht Jahre nach Ausbruch des Bürgerkriegs noch immer gekämpft. Der angekündigte Truppenrückzug und die türkischen Interessen in der Region, lassen die Angst vor einer weiteren Eskalation im Norden des Landes wieder wachsen. In Syrien engagiert sich Caritas international, gemeinsam mit lokalen Partnern, seit Beginn der Krise für die Opfer des Bürgerkriegs. Im Zentrum steht die Unterstützung für diejenigen, die sich am wenigsten aus eigener Kraft helfen können: Alte und kranke Menschen, Menschen mit Behinderung und Kinder. An verschiedenen Orten in Syrien, teilweise unter schwierigen Bedingungen, verteilen die Caritas-Mitarbeitenden Hilfsgüter an die notleidende Bevölkerung. In den Nachbarländern Türkei, Libanon und Jordanien unterstützen wir die Menschen, die aus dem Bürgerkrieg in Syrien flohen.