Thema

Gesundheit, Pflege, Sucht

Wie Caritas alten Menschen, Kranken und Drogenabhängigen hilft

Eigene Kräfte und Fähigkeiten stärken: Das ist unser Ziel in der Unterstützung alter Menschen. Auch in der Betreuung kranker Menschen setzt Caritas international auf eine langfristige Stärkung durch dauerhaft wirksame Lösungen. Die sozialen Projekte für alte und kranke Menschen zielen nicht nur auf rein medizinische Hilfe. Denn genauso wichtig ist uns, Armut, Vereinsamung und gesellschaftlicher Ausgrenzung entgegenzuwirken. In Zusammenarbeit mit lokalen Caritasmitarbeitern, darunter Ärzte, Krankenschwestern und Sozialarbeiter, entstehen innovative Projekte, die die Lebensbedingungen alter und kranker Menschen verbessern.

So fördert Caritas zum Beispiel in Russland ein Netz von Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige. Caritas Russland hat seine Pflegefachkräfte darin geschult, ihr Wissen an pflegende Angehörige weiterzuvermitteln. Im Schneeballsystem entwickelt sich so eine bedeutende Selbsthilfe-Organisation und Angehörige kranker und pflegebedürftiger Menschen bekommen eine kompetente Anleitung für die häusliche Pflege.

2 Frauen halten eine Fortbildung im Freien / Thomas Hoyer / dwp eG

Burundi

Im Centre Nouvelle Espérance geht es um Mut zum Leben

"Täglich kommen so viele Leute hierher, dass man fast keine Luft mehr zum Atmen hat", erzählt ein Mitarbeiter des Zentrums Centre Nouvelle Espérance in Bujumbura, der Hauptstadt von Burundi. mehr

Patientenbesuch der Caritas-Krankenschwester in Gori / Zviad Rostiashvili / Caritas international

Georgien

Patienten brauchen eine Lobby

Die Zahl älterer, alleinstehender Menschen in Georgien wächst stetig. Ihre Situation ist in vielen Fällen von wirtschaftlicher Unsicherheit und sozialer Isolation geprägt. mehr

Katastrophenhilfe der Caritas international in Haiti nach dem Erdbeben / Jörg Kaiser, Caritas international

Haiti

Nothilfe, Wiederaufbau und Strukturhilfe

Unmittelbare Nothilfe, Wiederaufbau und längerfristige Strukturhilfe: Nach diesem Zeitplan verläuft die Katastrophenhilfe der Caritas. So auch nach dem Erdbeben in Haiti 2010. Eine Vielzahl von Maßnahmen wurden erfolgreich abgeschlossen. mehr

Verletztes Kind in einer Ambulanz der Caritas / Katie Orlinsky, Caritas

Haiti

Medizinische Grundversorgung

Caritas international hat in der Stadt Léogâne ein Gesundheitszentrum ausgebaut, das auch langfristig die Basis-Gesundheitsversorgung sichert. mehr

Haiti

Wiederaufgebaut: Senioren- und Behindertenzentrum

Der Wiederauf eines Alten- und Behindertenzentrum mit einer Grund- und einer Vorschule ist eines der herausragenden Projekte nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti. mehr

rauchender Mann / Tamirzy Harva

Indonesien

Keine Macht den Drogen

Entgiftungsprogramme, medizinische Versorgung, fachliche Qualifikation und Aufklärung: Caritas Medan verfolgt mit seinem Projekt zur Unterstützung von drogenabhängigen und HIV/Aids-erkrankten Menschen und zur Prävention verschiedene Wege. mehr

Eine junge Frau mit ihrem jungen Sohn und einem Mann / Caritas international / Holger Vieth

Indonesien

Zurück ins Leben

Wer sich in Indonesien mit HIV infiziert, leidet nicht nur an dem Virus. Mindestens genauso verheerend ist die Stigmatisierung. Mit Hilfe unserer Partner helfen wir Betroffenen bei der Rückkehr in die Gesellschaft. mehr

 1 2 3 4 5