Thema

Konflikte und Krisen

Wie Caritas den Opfern von Krisen und Konflikten hilft

Als Spezialisten für humanitäre Hilfe stehen wir überall auf der Welt Opfern von Kriegen und bewaffneten Konflikten zur Seite. Wir sind neutral, ergreifen aber dennoch Partei: neutral, weil wir Hilfe und Schutz ohne Ansehen von Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Staatsangehörigkeit oder politischer Überzeugung gewähren. Gleichzeitig ergreifen wir Partei für die Schwächsten: Wir stellen uns auf die Seite der Opfer gewaltsamer Auseinandersetzungen und geben ihnen eine Stimme.

Unabhängig von politischen Interessen suchen wir nach Wegen, die zu Gerechtigkeit und Frieden, Versöhnung und Dialog führen. Parteinahme für die Betroffenen bedeutet auch, auf politische Entscheidungsträger auf lokaler, nationaler und globaler Ebene Einfluss zu nehmen.

Flüchtlinge im Gesundheitszentrum der Caritas / Gabriela M. Keller / Caritas international

Irak

Sozial- und Gesundheitszentren

Die Caritas Irak unterstützt Notleidende und Opfer der Kriege und Konflikte im Irak in ihren Sozial- und Gesundheitsstationen. Als lokale Organisation kann Caritas Irak trotz der kritischen Sicherheitslage dort helfen, wo es am Nötigsten ist. mehr

zwei Frauen im Porträt / Birgit Kimmerling

Uganda

Gewaltfrei für den häuslichen Frieden

Gewaltfreiheit kann man lernen. Im Norden Ugandas zeigt die Caritas Gulu Betroffenen von Gewalt, wie sie ein friedliches Miteinander einüben und ihre Rechte einfordern können. mehr

Kinder im Jaffa Institute / Jaffa Institute

Israel / Palästina

Frieden möglich machen

Ein friedliches Zusammenleben zwischen arabischen und jüdischen Kindern ist möglich! Davon sind die Pädagog/innen des Friedensprojekts in Jaffa überzeugt. Und der Erfolg ihrer Arbeit mit Grundschülern gibt ihnen Recht. mehr

Kinder als Leidtragende des Kriegs / Foto: Caritas Syrien

Syrien

Syrien: Nothilfe im Kriegsgebiet

Der Krieg in Syrien produziert unendliches Leid und ist längst kein innersyrischer Konflikt mehr. Die Caritas steht denen zur Seite, die am meisten unter den Folgen des Kriegs zu leiden haben – der Zivilbevölkerung. Ein Ende ist nicht in Sicht mehr

Zivilisten sind die Opfer der kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten Kongos.  / Taylor Kakala/Caritas Congo

Kongo

Hilfe für Binnenflüchtlinge in Nord-Kivu

Immer wieder flammen im Osten der DR Kongo kriegerische Auseinandersetzungen auf. Menschen werden vertrieben oder flüchten. Dank der lokalen Partner kann Caritas international humanitäre Hilfe leisten und langfristig zum Leben in Frieden beitragen. mehr

2 Radiomacher an einem Mischpult unter einer Plane / Caritas international

Guinea-Bissau

Sender mit Friedensbotschaft

Ein Hörfunksender als Medium der Zivilgesellschaft: Wie der kleine Lokalsender Sol Mansi zum wichtigsten Friedensnetzwerk in einem von Gewalt zerrütteten System wird. mehr

Syrische Schulkinder im Libanon. / Foto: Holger Vieth / Caritas international

Syrische Flüchtlinge

Libanon: Die höchste Priorität ist das Überleben

Mehr als eine Million syrischer Flüchtlinge sind im Libanon untergekommen. Dabei hat das Land selbst nur vier Millionen Einwohner und braucht dringend Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderung. Caritas international unterstützt die Mensch mehr

 1 2 3 4 5 6 7