Jahresbericht

Unsere weltweite Arbeit Jahresbericht 2017

Unseren Jahresbericht, den wir am 11. Juli in Freiburg vorgestellt haben, können Sie hier herunterladen oder direkt auf der Homepage durchblättern und lesen. Gerne weisen wir Sie auf das Kapitel Zahlen und Fakten (S.36) hin, wo wir Sie ausführlich über die Herkunft und Verwendung unserer Mittel informieren. Eine Zusammenfassung unserer Hilfe in Zahlen finden Sie hier. Das Kapitel enthält eine Übersicht über die geleistete Hilfe von Caritas international und die Förderer der Projekte. Zudem finden Sie eine Auflistung der Projektkosten in den einzelnen Ländern. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie die kompletten Reden der Jahrespressekonferenz.

Online-Version des Jahresberichts

Einblick: Themen des Jahresberichts

 
 

Mehr Hilfe für immer mehr Menschen in Not

Noch nie konnte Caritas international so viele Menschen unterstützen wie vergangenes Jahr. Wir halfen mit knapp 80 Millionen Euro in mehr als 80 Ländern.

Doch Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, beklagt die sinkende Bereitschaft der internationalen Staatengemeinschaft, humanitäre Hilfe zu finanzieren. Für das Bürgerkriegsland Syrien haben die Geberländer dieses Jahr nur rund 20 Prozent der benötigten Mittel bereitgestellt. 

Caritas international Leiter Dr. Oliver Müller appelliert zudem, die Hilfe für Menschen in Not nicht zu instrumentalisieren. Statt die Hilfe nach dem Kriterium zu vergeben, Flüchtlingsströme nach Deutschland zu verhindern, muss die humanitäre Notlage wieder in den Fokus rücken

 

Stellungnahmen

  • Reden der Jahrespressekonferenz 2018
11.07.2018

Jahrespressekonferenz 2018 Rede Dr. Oliver Müller

Redebeitrag von Dr. Oliver Müller, Leiter von Caritas international, anlässlich der Pressekonferenz zum Jahresbericht 2017 am 11. Juli 2018 Mehr


11.07.2018

Jahrespressekonferenz 2018 Rede Prälat Dr. Peter Neher

Redebeitrag von Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, anlässlich der Pressekonferenz von Caritas international zum "Jahresbericht 2017" am 11. Juli 2018 Mehr