Solidaritätskampagne

Für MigrantInnen weltweit

Share the Journey

Kampagne 2017

Begleite die Reise

Share the Journey

Papst Franziskus Papst Fanziskus macht im Vorfeld auf die Kampagne "Share the Journey" 2017 aufmerksam.Caritas internationalis

Gemeint ist die Reise von vielen Millionen Migranten und Flüchtlingen, die aus Armut, Krieg und Not gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen und sich auf eine Reise zu begeben, zunächst ins Ungewisse. Die Caritas begleitet sie in Notlagen auf den Stationen ihrer Reise- von ihren Herkunftsländern über die Transit- bis in die Aufnahmeländer. Darauf macht die Kampagne Share the Journey aufmerksam. Sie will eine "Kultur der Begegnungen" fördern und ein noch stärkeres Bewusstsein und noch mehr Empathie für jene Menschen schaffen, die unter oft lebensgefährlichen Bedingungen unterwegs in eine neue Heimat sind und unsere Solidarität brauchen.

Der Deutsche Caritasverband und sein Hilfswerk Caritas international setzen sich im In- und Ausland mit zahlreichen Aktivitäten und Projekten für Migranten, Migrantinnen und Geflüchtete ein und sind Teil der weltweiten Caritas-Kampagne "Share the Journey". Bevor er diese offiziell eröffnet, macht Papst Franziskus in einer Vorankündigung deutlich, dass die Zukunft aus Begegnungen zwischen Menschen besteht, die "den anderen im ,Du‘ und die sich selbst als Teil von ,Uns‘ erkennen."

Hier die Botschaft des Papstes in einem Video-Clip

 

Hier der Aufruf von Kardinal Luis Antonio Tagle, Präsident von Caritas internationalis, in einem Video-Clip

Galerie