Seelischer Beistand durch die Schwestern

Südsudan

Beistand für geschundene Seelen im Südsudan

Trotz eines Friedensabkommens im August 2015 gehen die Kämpfe im Südsudan weiter. Über 1,6 Millionen Vertriebene suchen im Land Schutz vor der Gewalt und finden diesen zum Beispiel im UN-Camp in Juba, wo sich indische Schwestern ihrer annehmen. mehr

Im Büro der Caritas Syrien / Caritas international

Syrien

Syrien: Nothilfe im Kriegsgebiet

Caritas international leistet auch innerhalb Syriens über lokale Partner humanitäre Hilfe. Dazu gehören medizinische Behandlungen und Grundnahrungsmittel für besonders bedürftige Familien. mehr

Übersicht der Caritas-Hilfen für Flüchtlinge in Not

Weltweit

Menschen auf der Flucht

Caritas hilft den Menschen in den Aufnahme-, Transit- und Herkunftsländern. mehr

Dossier

Auf den Frieden hoffen

Stimmen aus Syrien

 

Das syrische Mädchen Joury Mahrous im Portrait. / Foto: Caritas Syrien

Dossier

Von denen, die geblieben sind

Selten sind die Stimmen derjenigen Menschen zu hören, die in Syrien bleiben, freiwillig oder unfreiwillig, die zwischen den Kriegsfronten und der Zerstörung eine Lebensperspektive suchen. Der Krieg prägt eine ganze Generation.

mehr

Irakische Mutter mit ihren zwei Töchtern in Jordanien. / Caritas international / Jennifer Ciochon

Jordanien

Keine Hoffnung auf Rückkehr in die Heimat

Im Dezemeber 2015 floh die Familie Shaba Hanna aus dem Irak nach Jordanien - auch in der Hoffnung es von dort über ein offizielles Resettlement Program weiter ins Ausland zu schaffen. Die Hoffnung auf eine Rückkehr in ihre Heimat haben sie aufgegeben. mehr

Ein Mädchen wäscht sich im Flüchtlingslager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos die Hände. / Foto: Caritas international / Gernot Krauß

Griechenland

Flucht und Not am Urlaubsort

Im Flüchtlingslager "Kara Tepe" kümmert sich die Caritas Hellas um besonders bedürftige Menschen in Not. Viele der 700 Bewohner werden wohl längerfristig im Camp unterkommen müssen. Sie sitzen in Griechenland fest. mehr


Im Portrait: Caritas-Mitarbeitende weltweit

Wenn die Caritas Menschen in Notlagen hilft, dann sind es die lokalen Caritasverbände, die die Hilfsprogramme leiten und umsetzen - ob in Haiti oder Kolumbien, in Deutschland oder der Ukraine. Für die Auslandsarbeit des Deutschen Caritasverbandes gilt: Wir akquirieren die Mittel und unterstützen die lokalen Organisationen - wenn nötig - mit fachlicher Beratung. Die Hilfe vor Ort aber leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dort ansässigen Caritasverbände oder anderer Partner.