Caritas Mitarbeitende laden einen LKW ab / Cáritas del Perú

Peru

Nothilfe nach Flutkatastrophe

Caritas Peru leistet schnelle und unkomplizierte Nothilfe für die Flutopfer und plant gleichzeitig den Wiederaufbau. mehr

Somalia: Wasser für Binnenvertriebene / Caritas internationalis

Somalia

Somalia: Nothilfe und Wasser für Vertriebene

Hunger, Mangelernährung und Vertreibung kennzeichnen den Alltag von Millionen Menschen - als Folge der Bürgerkriegswirren und Unruhen. mehr

Von Krieg und Hunger gezeichnet: Die Menschen im Südsudan.

Südsudan

Hilfe für die Leidtragenden von Krieg und Dürre

Im krisengeschüttelten Südsudan spitzt sich die Situation angesichts von Krieg und Dürre immer weiter zu. Unsere südsudanesischen Partner arbeiten auf Hochtouren, um die dramatische Lage der Not leidenden Bevölkerung zu lindern. mehr

Seelischer Beistand durch die Schwestern

Südsudan

Beistand für geschundene Seelen im Südsudan

Trotz eines Friedensabkommens im August 2015 gehen die Kämpfe im Südsudan weiter. Über 1,6 Millionen Vertriebene suchen im Land Schutz vor der Gewalt und finden diesen zum Beispiel im UN-Camp in Juba. mehr

Kenia: Dürre

Kenia

Überleben ohne Regen

Im Fokus der Katastrophenhilfe stehen die Schwächsten in der Bevölkerung: Kinder, Schwangere, alte Menschen und Frauen mit Kleinkindern. mehr

Straßenkinder gehen zur Schule

Äthiopien

Wenn Straßenkinder büffeln

Essen, spielen, lernen: Das ist vielen Kindern auf den Straßen von Mekelle nicht möglich. Im Straßenkinderzentrum der Vinzentinerinnen gibt es dafür Raum. Die Ordensschwestern erarbeiten mit den Jugendlichen Perspektiven auf ein besseres Leben. mehr

Dossiers

Dossier

Nepal

Nepal: Zwei Jahre nach dem Erdbeben

 

Eine alte Frau und ihr Enkel stehen vor einem neuen Haus. / Raju Pradhan

Dossier

Der Wiederaufbau läuft

Der Wiederaufbau in Nepal wird durch Bürokratie und Regeln zwar behindert, findet aber dank verschiedener Caritas-Projekte seinen Weg, erfolgreich und nachhaltig.

mehr

Dossier

Syrien

Sechs Jahre Krieg in Syrien

 

2 Helfer/innen in den Strassen von Aleppo. / Patrick Nicholson/Caritas internationalis, 2017

Hilfe im Bombenhagel

Die größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit

Die größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit geht ins siebte Jahr. Nichts darf unversucht bleiben, den Menschen in Syrien auch inmitten von Bombardements und Feuerhagel zu helfen.

mehr

Im Gespräch mit Caritas international


Interview mit Fahter Peter Konteh, Direktor der Caritas Sierra Leone in Freetown, über die Langzeitfolgen von Ebola in Sierra Leone. Im Gespräch mit Caritas international anlässlich eines Besuches in Freiburg.

 

Good News


Reportage

Auszeichnung für eine soziale Erfolgsgeschichte aus Kolumbien

Schwester Maria Rosaura und die Näherin Amparo Chambo / Tobias Friedrich

Schwester Maria Rosaura und die Näherin Amparo Chambo / Tobias Friedrich

Die Verleihung des Mundologia-Preises 2017 ist für uns ein Anlass, auf ein ganz besonderes Projekt aufmerksam zu machen: Seit nunmehr zehn Jahren unterstützt Caritas international mit Spendengeldern das Sozial-Unternehmen Creaciones Miquelina der Ordensgemeinschaft Hermanas Adoratrices. Ein in jeder Hinsicht „ausgezeichnetes“ Projekt. mehr

Reportage

Ruin und Wiederaufbau in Nepal

Kamala Pahar / Foto: Prakash Khadka/ Caritas Nepal

Kamala Pahar / Foto: Prakash Khadka/ Caritas Nepal

Mit dem Erdbeben in Nepal verloren Tausende Menschen all ihren Besitz. Zwei Jahre danach ziehen viele in neu errichtete, erdbebensichere Häuser ein, so wie beispielsweise die Familie Pahari. mehr

 

Im Portrait: Caritas-Mitarbeitende weltweit


Wenn die Caritas Menschen in Notlagen hilft, dann sind es die lokalen Caritasverbände, die die Hilfsprogramme leiten und umsetzen - ob in Haiti oder Kolumbien, in Deutschland oder der Ukraine. Für die Auslandsarbeit des Deutschen Caritasverbandes gilt: Wir akquirieren die Mittel und unterstützen die lokalen Organisationen - wenn nötig - mit fachlicher Beratung. Die Hilfe vor Ort aber leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dort ansässigen Caritasverbände oder anderer Partner.