Afrika

Frauen bei einem Dialogtreffen  / Volker Gerdesmeier

Tschad

Gemeinsam wirtschaften gegen Landkonflikte

Im Laufe eines Jahres wird die Caritas für die Menschen aus den Flüchtlingssiedlungen Danamadji und Kobiteye im Südtschad insgesamt 100 Hektar Land für den Anbau von Nahrungspflanzen gewinnen. mehr

Portrait der jungen Frau / Philipp Spalek

Uganda

Zum Wohle der Kinder

Um das Wohl der Kinder in Norduganda zu gewährleisten, braucht es ein Umfeld, das ihre Entwicklung fördert und sie befähigt. Direkte Hilfe für Kinder in Not ist ein wichtiger Teil der Arbeit der Caritas Gulu. Zudem leistet sie rechtlichen Beistand. mehr

zwei Frauen im Porträt / Birgit Kimmerling

Uganda

Gewaltfrei für den häuslichen Frieden

Gewaltfreiheit kann man lernen. Im Norden Ugandas zeigt die Caritas Gulu Betroffenen von Gewalt, wie sie ein friedliches Miteinander einüben und ihre Rechte einfordern können. mehr

Margrat unterstüzt mit den Erlösen aus ihren Näherzeugnissen ihre Familie. / Foto: Philipp Spalek

Uganda

Nothilfe für Kriegsflüchtlinge aus dem Südsudan

In Adjumani unweit der südsudanesischen Grenze koordiniert die Caritas Gulu in Abstimmung mit dem UNHCR und mit Unterstützung von Caritas international die Hilfen für rund 5.000 Flüchtlinge. mehr

Vertriebene Frau und Kinder in einer Schule / Matthieu Alexandre

Zentralafrika

Mobile Klinik im Konfliktgebiet

Die Gesundheitsversorgung ist in den von Milizen umkämpften Regionen in der Zentralafrikanischen Republik fast völlig zusammengebrochen. Eine mobile Klinik versorgt rund 9.000 Kinder, Mütter und Schwangere mit wichtigen Medikamenten. mehr

ZAR: Landwirtschaft - es fehlt Saatgut / Matthieu Alexandre / Caritas internationalis

Zentralafrika

Saatgut für Menschen im Konfliktgebiet

Kriege töten. Viele Tode ereignen sich langsam: Wenn Felder verwüstet und Ernten niedergebrannt werden. Wenn Märkte zusammenbrechen. In der Zentralafrikanischen Republik ist rund die Hälfte der Bevölkerung auf humanitäre Hilfe angewiesen. mehr

 1 2 3 4 5 6 7 8